Stevia Klettersteig

Die Fakten sprechen allein schon für sich: Kurzer Zustieg, südseitiger Steig für erfahrene Klettersteigler, Hütte am Steigende mit großem Panorama - einfach klasse. Der Stevia Klettersteig in Gröden.

Der Stevia – oder Sandro Pertini-Klettersteig führt zuerst immer leicht rechts der Kante aufwärts bis man auf die sog. "Mauer" trifft. Nach dieser Steilpassage folgt die erste Leiter, nach einer Querung eine Art Rampe. Auf dem Band den Steigspuren bis zum nächsten Aufschwung folgen, dieser führt zum Blockgrat. Am Ende des Grates steigt man über den "Pradari" Quergang in den Pfeiler, auf dem Pfeilerkopf ist die kleine Brücke. Nach der Brücke sehr steil aufwärts und nach links zum Beginn der steilen Verschneidung. Am Ende der Verschneidung führt eine Leiter zur Nische mit der Madonna. Nun noch über kurze Stufen zum Ausstieg auf dem Plateau. Vom Ausstieg auf markiertem Steig zur Steviahütte.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: