Mir stinkt's: Kreuzfahrtschiffe sauber machen

Warum Kreuzfahrtschiffe nicht nur klima-, sondern auch gesundheitsschädlich sind - und weshalb NABU und NAJU dagegen protestieren, erfahren Sie hier!

Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff - wer träumt nicht davon? Nach außen zeigen sich die strahlend weißen Traumschiffe der großen Kreuzfahrtanbieter gern von ihrer besten Seite. Doch was viele nicht wissen: Hinter den Kulissen stinkt es im wahrsten Sinne des Wortes gewaltig. Ein einziger Ozeanriese stößt auf einer Kreuzfahrt so viele Schadstoffe aus wie fünf Millionen Pkw auf gleicher Strecke.

In der Kreuzschifffahrt wird, wie in der kommerziellen Containerschifffahrt auch, hochgiftiges Schweröl als Treibstoff verbrannt. Bis zu 50.000 Menschen sterben in Europa jedes Jahr frühzeitig durch diese giftigen und krebserregenden Schiffsemissionen. Doch das muss nicht so sein.

Der NABU protestiert deshalb gegen die stinkenden Schiffsriesen. NABU-Verkehrsexperte Dietmar Oeliger erklärt, was es mit dieser Kampagne auf sich hat und was die Forderungen des NABU sind: Unter anderem ein generelles Verbot von Schweröl als Schiffstreibstoff sowie den Einsatz moderner Abgastechnik an Bord.

Kreuzfahrtschiffe müssen sauber werden! Mehr Infos und Aktionen finden Sie
HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link: