GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN - Highlights 2013

Der GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN gilt seit seiner Premiere 2005 als eine der größten Herausforderungen für Berg- und Trailläufer und hat sich dabei den Ruf einer international besetzten, hoch professionellen und für alle Teilnehmer emotional intensiven Veranstaltung erworben. Die Strecke führt in acht Tagesetappen durch 4 Länder, über bis zu 3.000 Meter hohe Bergpässe.

Die diesjährige Westroute führte von Oberstodorf über die die beiden Arlberg-Orte Lech und St. Anton in die Schweiz. Dort warteten mit Samnaun und Scuol zwei weitere Etappenziele, ehe es schließlich über die italienische Grenze nach St. Valentin am Reschenpass und Sulden ging, bis schließlich in Latsch das endgültige Ziel des 9. GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN erreicht war. Aus Sicherheitsgründen und auch zur gegenseitigen Motivation starteten die Teilnehmer ausschließlich in Zweier-Teams. Gewonnen haben Cameron Clayton (USA) und Dimitris Theodorakakos (GRE) vom Team Salomon.

Mehr Infos unter transalpine-run.com

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: