Naturschutzjugend NAJU

Ein Bewusstsein für die eigene Umwelt und unsere Natur zu entwickeln, kann man am Besten von klein auf an. Mit der Naturschutzjugend NAJU macht Umweltbildung Spaß, vor allem bei den vielen tollen Aktionen draußen in der Natur.

Gemeinsam für den Naturschutz engagieren: Bei der NAJU können sich junge Menschen im Alter von sechs bis 27 Jahren im Natur- und Umweltschutz engagieren. Schon seit über 20 Jahren ist die NAJU mit den Schwerpunkten praktischer Naturschutz und Umweltbildung in ganz Hamburg aktiv.

In den Jugendgruppen ab 13 Jahren bestimmen die Teilnehmer selbst, was sie machen und welche Projekte stattfinden sollen. Von Umweltaktionen über Bachpatenschaften und Info-Veranstaltungen bis hin zu Outdoor-Camps ist alles möglich. Auf zahlreichen Seminaren und Ausflügen in ganz Norddeutschland werden Naturoasen von Harz bis Helgoland unter die Lupe genommen. So können die Jugendlichen der Natur ganz nah sein uns sie in der Gemeinschaft erleben. Die gesammelten Erfahrungen und das Wissen geben die Jugendgruppen an die NAJU-Kindergruppen (sechs bis zwölf Jahre) weiter: Wissen von Jugendlichen für Jugendliche. Die Mitarbeit älterer Teilnehmer aus den Jugendgruppen zum Beispiel bei der Gruppen- oder Seminarleitung ist ausdrücklich erwünscht.

Übrigens: Die bundesweit organisierte NAJU, die selbstständige Jugendorganisation innerhalb des NABU, ist mit über 75.000 Mitgliedern eine der größten und aktivsten Jugendumweltorganisationen Deutschlands und präsentiert sich mit 16 Landesverbänden und dem NAJU-Bundesverband im gesamten Bundesgebiet. Über den Kontakt mit Kindern und Jugendlichen, GruppenleiterInnen und LehrerInnen hat die NAJU eine Multiplikatorfunktion in viele gesellschaftliche Bereiche hinein. Hier kann jeder aktiv mitwirken.

Wer sich über die NAJU informieren oder direkt mitmachen möchte erkundigt sich unter: www.naju.de

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link: